Pflichtangabe: Anschrift Abfüller bzw. Importeur

Chateau Lafite Rothschild
33250 Pauillac
Frankreich

Mehr Informationen über das Chateau Lafite Rothschild

Die erste bekannte Referenz von Lafite geht auf 1234 zurück. Mit einem Gombaud de Lafite, dem Abt des Klosters von Vertheuil nördlich von Pauillac, wird die Existenz von Lafite als mittelalterliche Herrschaft aus dem vierzehnten Jahrhundert bezeugt. Der Name von Lafite stammt von Gascon “the hite”, dh dem Hügel. Wahrscheinlich gab es bereits Weinberge auf dem Grundstück, aber im 17. Jahrhundert wurde der Weinberg bei Ségur strukturiert und der Ruf von Lafite als großes Weingut etabliert. Jacques de Ségur stand um 1670 und Anfang der achtziger Jahre des 19. Jahrhunderts hinter der Anpflanzung des Lafite-Weinberges, und 1695 wird der Sohn von Jacques de Ségur, Alexandre, die Erbin von Château Latour als seine Frau nehmen. Gewerkschaft wird Nicolas-Alexandre de Ségur zur Welt bringen. Die beiden Seigniorialdomänen Lafite und Latour sind somit für einen Beginn der gemeinsamen Weingeschichte vereint.


show blocks helper

Produkt Herkunftsland

Produkt Rebsorte

Produkt Charakteristik

Produkt Geschmack

Produkt Winzer/Weingut/Abfüller

1.554,79 

Grundpreis: 2.073,05  / l

zzgl. Versandkosten

0,75 l