Pflichtangabe: Anschrift Abfüller

Weingut Franz Weninger
7312 Horitschon
Österreich

Mehr Informationen über das Weingut Franz Weninger
:

1982 übernahm Franz Weninger das kleine Familienweingut in Horitschon, zu dem damals nur 7 Hektar Weingärten gehörten. Gleich mit dem ersten Jahrgang, allen voran mit dem auch international viel beachteten Blaufränkisch Kabinett 1983, stellte sich der Erfolg ein. Weninger vergrößerte das Weingut behutsam und vorsichtig, heute sind es 28 Hektar. Verstärkung erhielt der Winzer durch Sohn Franz Reinhard, der im Jahr 2000 das ungarische Weingut der Familie in Balf bei Sopron übernahm und seit 2011 auch den Horitschoner Betrieb leitet. Die wichtigste Rebsorte der Weningers ist der Blaufränkisch: Sechs verschiedene Lagen in drei Gebieten sind mit Blaufränkisch bestockt, die Böden reichen von Lehm über Schiefer bis hin zu Glimmer und Kalk. Die ältesten Stöcke sind 80 Jahre alt und werden sorgsam gepflegt. Mit der Umstellung auf biologisch-dynamischen Weinbau 2006 unterstreichen die Weningers ihren tiefen Respekt vor der Natur; nur minimalste Eingriffe werden vorgenommen und die Weine erhalten viel Zeit, um ihr volles Potenzial zu entwickeln.

23,80 

Grundpreis: 31,73  / l

zzgl. Versandkosten

0,75 l

29,80 

Grundpreis: 39,73  / l

zzgl. Versandkosten

0,75 l

39,80 

Grundpreis: 53,07  / l

zzgl. Versandkosten

0,75 l

49,80 

Grundpreis: 66,40  / l

zzgl. Versandkosten

0,75 l

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Nutzung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Ich akzeptiere Mehr dazu