Pflichtangabe: Anschrift Abfüller bzw. Importeur

Weingut Günter + Regina Triebaumer
Neuegasse 18
A-7071 Rust
Österreich

Mehr Informationen über das Weingut Triebaumer

Die Familie Triebaumer ist seit dem Jahre 1691 in der Freistadt Rust ansässig. Wein und Weinbau haben in unserem Familienverband eine lange Tradition.

Wir – Günter und Regina Triebaumer und – sind den indirekten Weg gegangen, haben uns in der weiten Weinwelt umgesehen und permanent dazugelernt. Als Konsequenz daraus, wollen wir einen weltoffenen, modernen und zukunftsorientierten Weg gehen.

Es ist wichtig, Tradition zu haben. Und zwar im Sinne von Lernen und nicht in Konservierungsbestrebungen. Also nehmen wir unsere Geschichte, unsere Lagen und unsere einmalige Umgebung als Maßstab und setzen sie in wohlstrukturierte, charaktervolle und burgenlandtypische Weine um. Wir arbeiten offen und informativ, naturnah und vernünftig. Unsere Botschaften sind klar und einfach.

Zurzeit bewirtschaften wir 25 ha in sehr guten Ruster Rieden. Der Weinmarkt und die Freunde unserer Weine bestimmen mit, wohin wir uns in Zukunft entwickeln werden.

ÜBER GENERATIONEN GÜLTIG
Wir stehen zu Naturliebe, Nachhaltigkeit und Erdverbundenheit, weil …

… wir seit 1971 keinen synthetischen Dünger verwenden, sondern nur organisches Düngematerial an neuralgischen Stellen.
… wir Edelstahldrähte verwenden, die Generationen überdauern, weil sie keinen Rost bilden.
… wir noch nie Herbizide eingesetzt haben, sondern den Unterstockbereich stets mechanisch freihalten.
… wir zwecks Erosionsschutz die Fahrgasse zwischen den Rebzeilen ganzjährig begrünt halten.
… wir seit vielen Jahren dafür bekannt sind, dass die Triebaumers in der Erde stehen, und nicht darauf.
… wir noch selbst verantwortungsvoll „pro Natur“ denken und uns weder von konkurrierenden Bioverbänden kontrollieren lassen, noch deren Lizenzen bezahlen wollen.
PFLANZEN SCHÜTZEN
Wir stehen zu Naturliebe, Nachhaltigkeit und Erdverbundenheit, weil …

… wir keine Insektizide ausbringen.
… wir seit elf Jahren führend beim Projekt „No Sex for Butterflies“ zur natürlichen Bekämpfung des Traubenwicklers mitarbeiten.
… wir seit 1995 am KIP-Programm der EU teilnehmen (Kontrollierte Integrierte Produktion). In Österreich ist dieses Naturförderungsprojekt vielleicht besser als ÖPUL (Österreichisches Programm zur Förderung einer umweltgerechten, extensiven und den natürlichen Lebensraum schützenden Landwirtschaft) bekannt und wird von der AMA (Agrarmarkt Austria) überprüft.
ÜBER GENERATIONEN GÜLTIG
Wir stehen zu Naturliebe, Nachhaltigkeit und Erdverbundenheit, weil …

… wir seit 1971 keinen synthetischen Dünger verwenden, sondern nur organisches Düngematerial an neuralgischen Stellen.
… wir Edelstahldrähte verwenden, die Generationen überdauern, weil sie keinen Rost bilden.
… wir noch nie Herbizide eingesetzt haben, sondern den Unterstockbereich stets mechanisch freihalten.
… wir zwecks Erosionsschutz die Fahrgasse zwischen den Rebzeilen ganzjährig begrünt halten.
… wir seit vielen Jahren dafür bekannt sind, dass die Triebaumers in der Erde stehen, und nicht darauf.
… wir noch selbst verantwortungsvoll „pro Natur“ denken und uns weder von konkurrierenden Bioverbänden kontrollieren lassen, noch deren Lizenzen bezahlen wollen.

PFLANZEN SCHÜTZEN
Wir stehen zu Naturliebe, Nachhaltigkeit und Erdverbundenheit, weil …

… wir keine Insektizide ausbringen.
… wir seit elf Jahren führend beim Projekt „No Sex for Butterflies“ zur natürlichen Bekämpfung des Traubenwicklers mitarbeiten.
… wir seit 1995 am KIP-Programm der EU teilnehmen (Kontrollierte Integrierte Produktion). In Österreich ist dieses Naturförderungsprojekt vielleicht besser als ÖPUL (Österreichisches Programm zur Förderung einer umweltgerechten, extensiven und den natürlichen Lebensraum schützenden Landwirtschaft) bekannt und wird von der AMA (Agrarmarkt Austria) überprüft.
ÜBER GENERATIONEN GÜLTIG
Wir stehen zu Naturliebe, Nachhaltigkeit und Erdverbundenheit, weil …

… wir seit 1971 keinen synthetischen Dünger verwenden, sondern nur organisches Düngematerial an neuralgischen Stellen.
… wir Edelstahldrähte verwenden, die Generationen überdauern, weil sie keinen Rost bilden.
… wir noch nie Herbizide eingesetzt haben, sondern den Unterstockbereich stets mechanisch freihalten.
… wir zwecks Erosionsschutz die Fahrgasse zwischen den Rebzeilen ganzjährig begrünt halten.
… wir seit vielen Jahren dafür bekannt sind, dass die Triebaumers in der Erde stehen, und nicht darauf.
… wir noch selbst verantwortungsvoll „pro Natur“ denken und uns weder von konkurrierenden Bioverbänden kontrollieren lassen, noch deren Lizenzen bezahlen wollen.
PFLANZEN SCHÜTZEN
Wir stehen zu Naturliebe, Nachhaltigkeit und Erdverbundenheit, weil …

… wir keine Insektizide ausbringen.
… wir seit elf Jahren führend beim Projekt „No Sex for Butterflies“ zur natürlichen Bekämpfung des Traubenwicklers mitarbeiten.
… wir seit 1995 am KIP-Programm der EU teilnehmen (Kontrollierte Integrierte Produktion). In Österreich ist dieses Naturförderungsprojekt vielleicht besser als ÖPUL (Österreichisches Programm zur Förderung einer umweltgerechten, extensiven und den natürlichen Lebensraum schützenden Landwirtschaft) bekannt und wird von der AMA (Agrarmarkt Austria) überprüft.


show blocks helper

Produkt Herkunftsland

Produkt Rebsorte

Produkt Charakteristik

Produkt Geschmack

86,76 

Grundpreis: 115,68  / l

zzgl. Versandkosten

0,75 l

92,61 

Grundpreis: 123,48  / l

zzgl. Versandkosten

0,75 l