Pflichtangabe: Anschrift Abfüller bzw. Importeur

Weingut van Volxem
Dehenstraße 2
54459 Wiltingen
Deutschland

Mehr Informationen über das Weingut van Volxem

:

Steillagenweinbau ist Handarbeit – wir sind eine Manufaktur im klassischen Sinne. Weil wir davon überzeugt sind, dass die Faszination unserer Weine nur so entstehen kann. Wir glauben an Weine für die Ewigkeit – langlebig und nachhaltig, um endlose Freude zu bereiten. Und wir glauben an Weine für den puren Genuss – gemacht, um mit Freude und Freunden getrunken zu werden. Auf Van Volxem herrscht der Geist der Zeitlosigkeit – wir glauben, dass man viele Dinge anders machen sollte, aber auch vieles nicht besser machen kann, als es bei uns seit zwei Jahrtausenden praktiziert wird. Wir glauben an authentische Weine – an Handarbeit – bereitet mit wilden Hefen und ohne chemische Zusätze.

So wie die Weine sind auch die Menschen, die auf Van Volxem arbeiten: einzigartig. Es ist die Passion für guten Wein, das Streben nach Perfektion, das uns antreibt. Perfektion, die wir wahrscheinlich (oder hoffentlich?) nie erreichen werden. Wir sind es, die wir mit unseren Händen, allen Sinnen, mit Leidenschaft und handwerklicher Präzision den schroffen Steillagen der Saar große Weine abringen. Mit Wissen, Vertrauen, Zeit für das Wesentliche und Geduld erschaffen wir faszinierende Kreszenzen von unschätzbarem Wert.
historieDas im historischen Zentrum von Wiltingen an der Saar gelegene Weingut Van Volxem geht auf eine römische Villenanlage zurück, deren Fragmente noch heute auf dem Gelände sichtbar sind. Die Weinberge des Guts – bereits von den Römern in den besten Schieferlagen der Saar im 3. Jh. angelegt – zählen zu den ältesten Steillagen überhaupt. Ab dem 11. Jh. von Mönchen wiederentdeckt und in Wert gesetzt, wurde das Gut ab dem 16. Jh. von dem Orden „Gesellschaft Jesu” bewirtschaftet und schließlich 1743 als Klosterweingut errichtet.

In Folge der Französischen Revolution wurde der Besitz säkularisiert und gelangte schließlich in das Eigentum des aus Brüssel immigrierten Brauers Gustav van Volxem. Der visionäre Van Volxem erkannte das Potential der privilegierten Großen Lagen des Guts und entwickelte es in den Folgejahren zu einem der renommiertesten Weingüter im Kaiserreich. Mit dem Aufstieg des Moselweins – und im Besonderen der Weine von der Saar – als weltweit begehrtes Luxusgut begann auch die Blütezeit von Van Volxem, dessen „Creszenzen” nun international auf zahlreiche Weinkarten gelangten.

Nach vier Generationen in der Familie Van Volxem übernahm im Jahr 2000 Roman Niewodniczanski die Hofanlage, restaurierte sie denkmalgerecht und erweiterte sie seitdem um zahlreiche Spitzenlagen. Das in 2004 um den Gutsdirektor Dominik Völk verstärkte Team fühlt sich der reichen Geschichte des Traditionsguts verpflichtet und strebt an, Van Volxem zu einem international führenden Weißweingut zu machen.


show blocks helper

Produkt Herkunftsland

Produkt Rebsorte

Produkt Charakteristik

Produkt Geschmack