Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 26.02.2019

Aufträge, die wir nur von Personen über 18 Jahren annehmen können, führen wir gerne zu folgenden Verkaufs- und Lieferbedingungen aus:

Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons “zahlungspflichtig bestellen” gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, telefonisch oder per E-Mail bei uns wegen eines bestimmten Artikels anzufragen. Nach Erhalt einer solchen Anfrage unterbreiten wir Ihnen ein entsprechendes Angebot per E-Mail oder Telefon. Ein Vertrag kommt erst dann zustande, wenn Sie dieses Angebot annehmen.

Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Vertragstextspeicherung

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit hier auf dieser Seite einsehen.

Limitierte Weine

Bitte fragen Sie limitierte Weine vorher an, da limitierte Weine teilweise nur als Einzelflaschen zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund müssen wir diese Angebote in jeder Beziehung freibleibend halten. Die Bildung von Kontingenten müssen wir uns vorbehalten. Wir behalten uns dabei ausdrücklich vor, limitierte Weine zuzuteilen, bzw. nicht zu verkaufen. Dies gilt in Einzelfällen auch, wenn Sie eine Bestellbestätigung aus unserem Shop-System erhalten haben. Bitte beachten Sie, dass wir damit nur den Eingang ihrer Bestellung nicht aber die Zuteilung der einzelnen Weine bestätigen. Eine Zuteilung, und damit verbunden ein Vertragsabschluss, erfolgt erst durch Versand der Flaschen durch uns an Sie.

Lieferbeschränkungen

Wir behalten uns ausdrücklich vor, bestellte Mengen zu beschränken. Dies dient der ausgewogenen Zuteilung von naturgemäß begrenzten Produktmengen. In diesem Fall informieren wir Sie umgehend.

Lieferung von Folgejahrgängen

Sollte der von Ihnen bestellte Jahrgang nicht mehr verfügbar sein, werden wir Sie zeitnah informieren.

Falls Sie bei Ausverkauf eines Jahrgangs ohne weitere Nachricht den Folgejahrgang wünschen, vermerken Sie dies bitte gesondert auf der Bestellung.

Flaschen-Abbildungen, Beschreibungen, OHKs

Bitte beachten Sie, dass die Flaschenabbildungen im Online-Shop nur Beispielabbildungen sind. Verpackungen und Geschenkkartons gehören nur zum Produkt wenn das explizit ausgewiesen ist. Sollten Sie eine Verpackung wünschen, teilen Sie uns das bitte mit. Der Versand erfolgt in aller Regel nicht in OHKs. Sollten sie bei Abnahme einer Kiste den Versand mit OHK wünschen, so ist dies nur ohne Aufpreis möglich, wenn die Kiste versandfähig ist.

Reservierungen

Weine können wir für Sie nur in Verbindung mit direkter Rechnungsstellung reservieren.

Kommissionsware

Für Ihre Veranstaltung liefern wir Ihnen auch Weine auf Kommission. Gerne beraten wir Sie auch vorab bei Ihrer Weinauswahl. Folgendes gilt zu beachten:

  • Der Zeitraum vom Kauf bis zur Rückgabe (wenn nicht anders schriftlich vereinbart) beträgt max. 14 Tage.
  • Die Zwischenlagerung der Weine erfolgt so, dass die Qualität dieser nicht beeinträchtigt wird.
  • Die Weine werden nur in unbeschädigter Originalverpackung (Karton oder Holzkiste), sowie unbeschädigten Etiketten und Kapseln zurückgenommen.
  • Die Retoure erfolgt nur unter Terminabsprache und auf Kosten des Käufers. Das gesetzliche Recht zum Widerruf bleibt für Verbraucher hierdurch unberührt.

Selbstbelieferungsvorbehalt

Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen.

Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen erstatten. Die Beweispflicht für eine fehlende Belieferung durch unseren Lieferanten liegt bei uns.

Preise

Alle Darstellungen im Online-Shop sind stets freibleibend. Zwischenverkauf und Irrtümer sind ausdrücklich vorbehalten. Alle Preise verstehen sich in Euro pro Flasche / Einheit inkl. gesetzlicher MwSt. Die Preise verstehen sich zzgl. Versand- und Verpackungskosten, die Ihnen vor Abgabe der Bestellung bekannt gegeben werden. Die Höhe der Versandkosten können Sie hier einsehen. Oder sich im Warenkorb berechnen lassen.

Alle angegebenen Preise sind Abgabepreise ab Lager Bad Griesbach inkl. der jeweils geltenden, gesetzlichen Mehrwertsteuer und sonstiger Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten.

Alle genannten Preise beziehen sich auf Standardverpackungsgrößen von 0,750 L / Flasche, bei Spirituosen 0,700 L / Flasche. Abweichende Verpackungsgrößen werden gesondert in der jeweiligen Produktbeschreibung benannt.

Lieferung / Versandkosten

Alle Sendungen liefern wir standardmäßig mit HERMES aus.
Alle Konditionen können Sie noch einmal hier nachlesen.

Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung in der Vinothek, Seilerberg 4a, 94086 Bad Griesbach, Deutschland zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 10:00 – 12:00 Uhr; Dienstag und Donnerstag von 16:00 – 18:00 Uhr.

Haftung

Die Haftung des Anbieters ist ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden ist oder in einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) besteht. Kardinalpflichten sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung zur Erreichung des Vertragsziels notwendig ist.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter im Fall einfacher Fahrlässigkeit nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

Für Mängel bzw. Defekte des Flascheninhalts – wie z.B: Korkschäden – kann leider – gemäß den international gebräuchlichen Bedingungen – keine Haftung übernommen werden, da diese auch vom Lieferanten nicht übernommen wird.

Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Anlieferung, Bruch

Die Lieferung erfolgt in der bei der Bestellung angegebenen Lieferzeit und gemäß der vom Kunden ausgewählten Lieferart und bemisst sich ab dem Zeitpunkt des Geldeingangs. Eine telefonische Avisierung des genauen Liefertermins ist bei Lieferung mit HERMES leider nicht möglich. Sie haben aber die Möglichkeit, den Zustellungsverlauf im Internet mit Hilfe Ihrer Sendungsnummer hier zu verfolgen.

Bei Lieferung durch HERMES versenden wir in geprüfter Versandpackung. Sollten Sie nicht erreichbar sein, erhalten Sie eine schriftliche Benachrichtigung. In diesem Fall können Sie sich dann mit dem örtlichen Ansprechpartner von HERMES in Verbindung setzen und einen neuen Termin vereinbaren.

Informationspflichten bei Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so teilen Sie dies, unbeschadet Ihrer Gewährleistungsrechte, sofort dem ausliefernden Frachtdienst mit und treten bitte schnellstmöglich durch eine E-Mail oder auf sonstige Weise (Fax/Post) mit uns in Kontakt, damit wir etwaige Rechte gegenüber dem Versanddienstleister geltend machen können. Gewerbliche Abnehmer werden auf Ihre Rügepflicht nach § 377 HGB hingewiesen.

Zahlungsarten

Die Bezahlung der Waren erfolgt per Vorkasse, auf Rechnung, mit Kreditkarte, PayPal, Apple Pay, Giropay oder Barzahlung nach Abschluss des Kaufvertrages.

Wir behalten uns vor, die Registrierung des Kunden und damit den Zugang zum Online-Shop zu sperren, sofern es zu Zahlungsausfällen oder -verzögerungen kommt oder bei der Bestellung selbst mehrfach ein unsachgemäßes Vorgehen vorliegt. Zur Absicherung des Kreditrisikos behalten wir uns zudem das Recht vor, die Auswahlmöglichkeit der Zahlungsarten einzuschränken. Das gilt insbesondere für Neukunden.

Vorkasse

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

PayPal, PayPal Express

Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: “PayPal”), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Zahlung per Kreditkarte

Die Abwicklung der Zahlungsart Kreditkartenzahlung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Stripe Payments Europe, Ltd., c/o A&l Goodbody, Ifsc, North Wall Quay, Dublin 1, Ireland (im Folgenden: “Stripe”), unter Geltung der Stripe-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://stripe.com/de/legal, an die der Verkäufer seine Zahlungsforderung abtritt. Stripe zieht den Rechnungsbetrag vom angegebenen Kreditkartenkonto des Kunden ein. Im Falle der Abtretung kann nur an Stripe mit schuldbefreiender Wirkung geleistet werden. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt umgehend nach Absendung der Kundenbestellung im Online-Shop. Der Verkäufer bleibt auch bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkartenzahlung über Stripe zuständig für allgemeine Kundenanfragen z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

Zahlung auf Rechnung

Bei Zahlung auf Rechnung akzeptiert der Kunde eine Zahlungsfrist von 14 Tagen nach Rechnungsdatum. Der Verkäufer hält sich vor, diese Zahlungsart

  1. bei Erstbestellungen
  2. bei mangelnder Bonität

des Kunden abzulehnen. Weiterhin müssen bei Zahlung auf Rechnung die Rechnungs- und die Lieferadresse übereinstimmen, sofern nicht vorher extra mit uns abgeklärt.

Barzahlung bei Abholung oder Lieferung

Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei der Abholung oder Lieferung bar. Mehr dazu hier.

Giropay

Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über das Onlinebanking Ihrer Bank, zu dem Sie im Bestellprozess hingeleitet werden. Sie melden sich wie gewohnt an, z.B. mit Kontonummer und PIN und autorisieren Ihre Zahlung z.B. mit einer TAN. Ihre Bank muss am Giropay-Verfahren teilnehmen.

Rückzahlungen erfolgen auf dem gleichen Weg, wie wir die Zahlungen des Kunden erhalten haben.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur Erfüllung aller Forderungen aus dem Kaufvertrag bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum.

Datenschutz

Alle persönlichen Daten, die wir zum Geschäftsverkehr mit Ihnen benötigen, werden gespeichert. Wir verpflichten uns selbstverständlich zu einem umfassenden Schutz Ihrer persönlichen Daten nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Nähere Informationen über den Umfang der gespeicherten Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Jugendschutz

Entsprechend dem Jugendschutzgesetz liefern wir alkoholische Getränke nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Wir behalten uns eine jeweilige Prüfung vor. Mit dem Bestellen und Akzeptieren unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt der Kunde, dass er volljährig und voll geschäftsfähig ist. Der Kunde versichert mit dem Absenden der Bestellung, über 18 Jahre alt zu sein und dass alle Alters-, Namens- und Adress-Angaben richtig sind. Der Kunde ist verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder eine von ihm ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegen nehmen kann.

Hinweis nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung bereit.

Apropos Wein – Schmalhofer weist gemäß § 36 VSBG darauf hin, dass sie weder bereit noch verpflichtet ist, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Änderung der AGB

Der Anbieter ist berechtigt, diese AGB einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung werden wird der Anbieter den Kunden unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird wirksam, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in mit ihm geschlossene Vertragsverhältnisse gegenüber dem Anbieter in Schrift- oder Textform widerspricht.